Hosting ist nicht gleich Hosting

Hosting ist nicht gleich Hosting

Was macht ein gutes Hosting Angebot aus?

 

Wir haben uns diese Frage vor Jahren auch gestellt. Uns wurde schnell bewusst, wenn wir umfassende Dienstleistungen im Internet anbieten wollen, müssen wir dies auch auf der ganzen Linie ermöglichen können, da alles von einander abhängig ist.

Spezialisierungen machen auf dem Markt oft sehr viel Sinn. Abläufe werden vereinfacht, Angebote werden auf ein Zielpublikum bereit gestellt, in der Regel funktioniert dies bei einfacheren Prozessen sehr gut, solange keine Probleme auftreten.

 

Unser Weg ist aber genau das Gegenteil. Wir möchten von der CMS-Software über die Internetadresse und den Cloudspeicher alles präzise auf einander abgestimmt haben.  Das Hosting hat da eine Schlüsselposition, welche wir deswegen seit Jahren zusätzlich mit eigener Hardware aufgebaut haben.

 

Was macht nun den Unterschied zu einem Standard Hosting und dem was WEBtotal.info anbietet?

 

Wir belegen unsere Server mit weit weniger Kunden, als dies üblich gängig ist. Auch kennen wir unsere Kunden meistens persönlich, so wissen wir genau was auf unseren Maschinen läuft.  Sie fragen sich vielleicht ob das wirklich wichtig ist, die Antwort ist klar.

 

Aus technischen Gründen können viele Nachteile entstehen wenn die Daten irgendwo gehostet werden und auch wenn die „Nachbarschaft“ unbekannt ist. Werden Server, Internetseiten schlecht gewartet, kann die Leistung eines Server rasch einbrechen.

 

Uns sind viele Fälle bekannt, wo die grössten Anbieter auf dem Markt, Kunden die Verträge Einseitig gekündigt haben, weil diese entweder gehackt worden sind oder mit anderen Techniken attackiert wurden.  Da wird nicht lange gefackelt, gibt es einen Störfall, muss der betroffene Kunde ausgeschaltet werden, ansonsten sind andere Kunden auf dem gleichen System von den Störungen auch betroffen.

 

Dieses Vorgehen muss, arbeitet man mit der Masse an Kunden, so gemacht werden, möchten diese Anbieter Ihre Systeme stabil am Laufen haben.  Einfach gesagt, mehr Kunden, ein wenig günstigere Preise, dafür mehr mögliche Angriffsziele, mehr Probleme, mehr Störungen.

Wir können da aderst arbeiten. Glücklicherweise mussten wir bis heute noch keinen einzigen Kunden von unseren Systemen verweisen, haben im Problemfall uns diesem automatisch angenommen und die Lösung auch direkt präsentiert.

 

Übliches Vorgehen ist beim Standard Hosting: Dienstleistungen ausschalten, Kunde informieren, (Mail oder Brief) dieser muss sich einen Fachmann suchen, der dies wieder in Ordnung bringt.  Wir rufen unsere Kunden an, fixen das meistens innert kürzester Frist, der Internetauftritt bleibt praktisch ohne Unterbruch online.

 

Offline Zeiten gibt es bei uns nur ganz selten, dies gilt für einzelne Kunden, wie auch für ganze Systeme. Schlussendlich macht dies mit vielen anderen Gegebenheiten doch einen markanten Unterschied.

 

Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung!

About the Author